Mitmachen, Mitwirken, Mitentscheiden

Die Niedernhausener Grünen bereiten sich auf den Kommunalwahlkampf vor. Auf ihrer Mitgliederversammlung bestätigten sie die beiden Vorstandssprecherinnen Julia Thorwarth und Hannegret Hönes sowie den Kassenwart Klaus Kreuder in ihren Ämtern.

Nach Angaben des wiedergewählten Vorstands sehen sich die Grünen für den kommenden Wahlkampf gut gerüstet. Mitglieder oder interessierte Mitbürger, die mit dem Gedanken spielen, im nächsten Jahr ein Mandat zu übernehmen, hatten die Möglichkeit,  sich bei Schulungen über die Abläufe und Inhalte der parlamentarischen Arbeit sowie den Arbeitsaufwand zu informieren, so die Vorstandssprecherinnen. Im Übrigen könnten auch Nichtmitglieder von Bündnis90/Die Grünen ein Mandat übernehmen.

Inhaltlich werden neben dem Schutz der Natur, der Verkehrspolitik, dem Bau bezahlbaren Wohnraums, die Energiepolitik im Wahlkampf eine große Rolle spielen. Speziell die Erweiterung der Erneuerbaren Energien um das Klimaziel der Pariser Konferenz zu erreichen, so die Vorstandsprecherin Hannegret Hönes.

URL:https://www.gruene-niedernhausen.de/presseerklaerungen/792020/