Menü

Keine öffentlichen Toiletten am Bahnhof Niedernhausen (21.1.2021)

Der ausführliche Bericht  des Wiesbadener Kuriers vom 19. 1.2021 über fehlende Toiletten am Bahnhof Idstein kann fast zu 100 Prozent auf Niedernhausen übertragen werden, so Hannegret Hönes, die Vorstandssprecherin von Bündnis90/Die Grünen.

Auch im Bahnhofsumfeld von Niedernhausen hätten Busfahrer, Bahnreisende und Bürger:innen keine Möglichkeit eine öffentliche  Toilette zu erreichen. Erschwerend komme hinzu, dass die wenigen Gaststätten wegen der Corona-Pandemie geschlossen sind. Durch den Umbau des Bahnhofs und den Neubau der Brücke in der Wiesbadener Straße komme es auch zu Veränderungen der Fahrpläne und damit zu langen Wartezeiten im Bahn- und Busverkehr.

Dabei hatte das Gemeindeparlament bereits im September 2018 positiv über den Neubau einer öffentlichen Toiletten-Anlage entschieden und für den Haushalt 2019 100.000€ eingestellt. Dennoch wurde weder in 2019 noch in 2020 mit der Planung bzw. dem Bau begonnen.

Für den Haushalt 2021 hatten die Grünen, so Hannegret Hönes, wiederrum  die Einstellung von Geldern für das Bahnhofsumfeld beantragt. Dies wurde von der GROKO (CDU und SPD) abgelehnt. Auch die im Dezember 2019 beschlossene Erstellung eines Konzeptes für das Bahnhofsumfeld wurde bis heute nicht vorgelegt.