Menü

Reduzierung von Plastikmüll (19.1.2019)

Deutschlandweit bekennen sich immer mehr Bürgerinnen und Bürger sowie Politik, Industrie und Handel zu einer schnellen und nachhaltigen Reduzierung des Plastikmülls. Viele Gemeinden und Städte in Hessen führen bereits einwegfreie oder plastikfreie Veranstaltungen durch bzw. schreiben für öffentliche Veranstaltungen sogar ausschließlich Mehrweggeschirr und -besteck vor.

Die Grünen möchten diesen positiven Beispielen folgen und erreichen, dass auch in Niedernhausen bei allen öffentlichen Veranstaltungen, Versammlungen, Festen etc. künftig nur Mehrweggeschirr und -besteck bzw. entsprechende Artikel aus nachwachsenden Rohstoffen verwendet werden. Dies soll für alle Gemeindehallen bzw. für alle von der Gemeinde genehmigten öffentlichen Veranstaltungen gelten. In vielen Fällen steht den Nutzerinnen und Nutzern in öffentlichen Gebäuden hierfür auch Mehrweggeschirr und -besteck der Gemeinde Niedernhausen zur Verfügung.

Es wäre daneben natürlich schön, wenn die ortsansässigen Vereine bei Veranstaltungen in ihren eigenen Räumlichkeiten bei diesem Thema zu Gunsten der Umwelt mitziehen würden.

Der entsprechende Antrag von Bündnis 90 / Die Grünen wurde zur Sitzung der Gemeindevertretung am Mittwoch, 30.01.209, eingebracht und wird dort hoffentlich mehrheitlich beschlossen werden. Zuvor beschäftigt sich der zuständige Bau-, Umwelt- und Sozialausschuss am 21.1.2019 mit dem Thema.

Die Grünen hoffen, dass die anderen politischen Parteien und Gruppierungen in Niedernhausen bei der Bekämpfung des Plastikmülls mitmachen und damit auch ein deutliches Zeichen in Bezug auf den Umweltschutz in Niedernhausen setzen.