Menü

Energiesparende Heizungspumpen (11.1.2011)

 

Der Gemeindevorstand wird gebeten, im laufenden Jahr in allen Liegenschaften der Gemeinde dort installierte konventionelle Heizungspumpen durch Hocheffizienzpumpen (ECM-Pumpen) zu ersetzen.

Für die Umrüstung werden im Haushalt 2011 10.000 € bereitgestellt.

Begründung:

Heizungspumpen verbrauchen eine relativ hohe jährliche Strommenge, da sie den größten Teil des Jahres laufen. Mit neuer Technik ausgestattete hocheffiziente Heizungsumwälzpumpen erbringen die gleiche Pumpleistung mit bis zu 70% weniger Strom im Vergleich zu den früher verwendeten Standardpumpen. Dadurch amortisiert sich die Investition erfahrungsgemäß innerhalb von 2 bis 4 Jahren. Die Gemeinde spart dadurch mittel- und langfristig Geld und tut durch die Energieeinsparung etwas für die Umwelt.